Ecken …

oder: Wer den Zufall provoziert
             für Liu Xiaobo und Liu Xia, mehr als zeitloser Zufall


man stößt sich an ihnen
man schneidet sich an ihnen
man fällt von ihnen
man versteckt sich in ihnen
man verläuft sich um sie
man biegt um sie
man schwenkt um sie
man lauert um sie

 

… und Kanten

bin mit Haut und Haaren
weitläufig und verflogen
mit meinem Ich verwandt
eine ganze Ecke fester
gelockert obendrein
eine ganze Ecke besser
vertreten, verschlagen
verloren im Nichts

warte auf Beifall aus allen Ecken
egal ob falsch ob wahr
ob laut oder leise
suche nach Zufall in allen Ecken
egal ob gewollt oder verloren
ob dort oder wo

habe den Zufall provoziert
ihn störend und offen
standfest um die Ecke gebracht
habe unkonventionell und
außerhalb aller Üblichkeiten
per Zufall um die Ecke gedacht

 

Ecken und Kanten

fehlt uns auch viel an allen
so sind sie jedoch ständig
ein Punkt des ewigen Zusammenstoßens
ein Ort zweier Richtungssuchenden
eine Grenze räumlicher Nebensächlichkeiten
ein Übergang einschränkender Zweckbedingungen
eine Stetigkeit im zufallstragenden Augenblick
eine Tatsache mit beständiger Sachbezogenheit